Vita

1985 - 1995

Universität Dortmund, Fakultät: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie insb. Arbeitssoziologie

1996 - 1998

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Enquête zur Lage der Flüchtlinge“, Zentrum für Weiterbildung der Universität Dortmund

1999 - 2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Forschungsprojekt zur Arbeitsmarktintegration zugewanderter russischer Juden in NRW, Verein zur Förderung der Weiterbildung in Dortmund e.V.

2001 - 2002

Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Entwicklung eines Qualifizierungskonzepts zur beruflichen Eingliederung hochqualifizierter Migranten in Wachstumsbereiche des regionalen Beschäftigungssystems, Verein zur Förderung der Weiterbildung in Dortmund e.V.

2002 - 2002

Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Bestandsaufnahme der Angebote an beruflichen Eingliederungsmaßnahmen für Migranten, Konzeptentwicklung für eine Fachstelle zur beruflichen Integration von Migranten; qualiNetz, Beratung und Forschung, Duisburg

2002 - Wissenschaftlicher Angestellter:

Praxisprojekt – Verbesserung der beruflichen Integration (hochqualifizierter) Migranten; Gesellschaft für Bildung und Beruf (GBB), Dortmund

2002 - 2004

Vertretungsprofessur in Soziologie, Fachbereich Soziales der Fachhochschule Dortmund

2004 - 2005

Lehrbeauftragter in Soziologie, Fachbereich Soziales der Fachhochschule Dortmund

2005 - 2009 (August)

Vertretungsprofessur in Soziologie, Fachbereich Angewandte Sozialwissenschafen der Fachhochschule Dortmund

2009 (September) -

Professor für Politikwissenschaften, Fachbereich Angewandte Sozialwissenschafen der Fachhochschule Dortmund

Infobox: 04/2017

Die Veranstaltungen für das SoSe 2017 sind Online.

©2017 | Harald Rüßler || Impressum